Bei unserer Arbeit können wir uns auf ein starkes Netzwerk verlassen.

Professoren

Die Johann-Wolfgang-Goethe-Universität bietet im Schwerpunkt Finanzen eine hervorragende Reputation, von der auch GREEN finance consulting profitiert. Durch den intensiven Austausch zwischen den Beratern von GREEN und den Professoren, können nicht nur hochwertige Beratungsleistungen sichergestellt werden, sondern auch der aktuellste Stand der Forschung in unsere Arbeit einfließen.

Jeder Kunde profitiert somit von unserem engen Kontakt zu den Finanzen-Professoren, die uns bei Fachfragen sowie bei der abschließenden Beurteilung der Projektergebnisse unterstützen.

Prof. Dr. Andreas Hackethal, MBA Prof. Dr. Uwe Walz Prof. Dr. Mark Wahrenburg Prof. Dr. Jan Landwehr

Freunde & Förderer

Mit unserem seit Anfang 2014 bestehenden Freunde & Förderer – Programm haben wir die Möglichkeit, noch enger mit Unternehmen zusammen zu arbeiten. Wir freuen uns die folgenden Unternehmen im Freunde & Förderer -Programm begrüßen zu dürfen: Freunde & Förderer.

Beirat

Der Beirat setzt sich aus den Gründungsmitgliedern, ehemaligen Vorsitzenden und Voständen von GREEN zusammen und unterstützt den Verein in strategischen Fragen.

Dr. Yassin Hankir
Savedroid
Florian Hoppe
Deutsche Bank
Dr. Stefan Tremmel
Vamed
Dr. Oliver Vins, MBA
Vaamo
Marek Wolek, MBA
US Water Partners
Jens M. Sorg
CPC
Heike Ahrens
Invesco Asset Management
Dr. Fabian Gleisner
Commerzbank
Dr. Julian Mattes
Commerzbank
Dr. Bernhard Fiedler, LL.M.
Norton Rose Fulbright
Björn Wolf
Deutsche Bank Inhouse Consulting
Ralf Brandstetter
Monitor Deloitte
Fridolin Pflugmann
McKinsey & Company Inc.

Verbände

Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen (BDSU)

 

Seit 2007 ist GREEN finance consulting Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e.V. (BDSU), indem sich zurzeit 32 Studentische Unternehmensberatungen mit über 2300 Studenten vereinen.

Die Mitgliedschaft im BDSU dient als Gütesiegel für die Qualitätssicherung und Erfüllung von einheitlichen Standards wie u.a. der Qualitätsmanagementnorm ISO 9000 bei unseren Projekten und der Arbeit im Verein. Der BDSU bietet zugleich auch die Möglichkeit auf ein bundesweites Netzwerk zurückzugreifen, um somit einen Austausch von Erfahrungen zwischen den einzelnen Beratungen zu fördern und Kontakt zu Unternehmen verschiedenster Branchen herzustellen.

Auf internationaler Ebene ist der BDSU im europäischen Dachverband JADE aktiv.

European Confederation of Junior Enterprises (JADE)

 

Als weltweit zweitgrößter studentischer Dachverband vereint JADE in Europa aktuell 280 studentische Unternehmen aus 15 Ländern. Er fördert den interkulturellen Austausch von Wissen zwischen den Mitgliedern (Junior Enterprises) und ermöglicht es gewonnene Erfahrungen über die Grenzen hinweg zu teilen.

GREEN finance consulting ist seit dem Jahr 2007 aktives Mitglied im JADE und hat die Möglichkeit an internationaler Zusammenarbeit von Projekten und Dachverbandstreffen mitzuwirken.

Medienpartner

Unsere Medienpartner helfen uns durch vergünstige Community-Zugänge, Prozessoptimierungen und vieles mehr.

bild.ueberuns.netzwerk.medienpartner.preplounge

PrepLounge ist eine Case-Interview-Community in der sich Kandidaten mit ähnlichen Karriere Zielen vernetzen, Cases üben und an ihren Consulting Skills feilen. PrepLounge ist weltweit einzigartig und hat den Fokus Management Consulting, insbesondere die Vorbereitung auf Case-Interviews.

bild.ueberuns.netzwerk.medienpartner.signavio

Die Signavio GmbH ist der weltweit erste Anbieter einer integrierten Plattform für webbasiertes Geschäftsprozess- und Entscheidungsmanagement. Die Software unterstützt bereits mehr als 800 Unternehmen dabei, ihre Prozesse und operativen Entscheidungen aufzunehmen, zu analysieren und zu verbessern.

bild.ueberuns.netzwerk.medienpartner.squeaker

squeaker.net ist ein qualitativ hochwertiges Karrierenetzwerk. Im Vordergrund stehen echte Insider-Informationen (wie unzensierte Erfahrungsberichte über Unternehmen und Bewerbungsprozesse), ein Social Network für ambitionierte junge Akademiker und der Austausch mit namhaften Arbeitgebern und Hochschulen.