GREEN bietet seinen Mitgliedern verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten.

GREEN Werdegang

Den jeweiligen Entwicklungsstufen im Verein sind Mentoren bzw. Kontrollinstanzen zugewiesen, die die Entwicklung im Verein betreuen und begleiten.

Nach der Aufnahme in den Verein wird man zuerst Anwärter. In dieser Phase absolviert der Anwärter diverse Schulungen und arbeitet an einem internen Projekt für den Verein. Der Anwärterschaftsprozess sollte maximal innerhalb einen Jahres durchlaufen werden. Dieser „Qualifizierungsprozess“ soll zum einen die hohe Qualität der GREEN-Berater sicherstellen und zum anderen die neuen Anwärter für externe Projekte befähigen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Anwartschaft erfolgt die Aufnahme als Mitglied. Diese Phase zeichnet sich durch aktive Arbeit im Verein z.B. in den Ressorts und Competence Teams und durch die Durchführung von externen Projekten als Teammitglied aus.

Erfahrene Mitglieder erhalten bei GREEN die Position eines „Senior Consultant“. Aufgrund seiner Erfahrung bringt sich dieses Mitglied durch die Leitung und Kontrolle von Projekten und in der Projektakquise ein.